DIE GANZEN STRÄNDE VON MALLORCA
262 KOSTBARKEITEN ZU ENTDECKEN

DIE GANZEN STRÄNDE VON MALLORCA
Ficha Técnica
Editorial:
LALUZENPAPEL
Año de edición:
ISBN:
978-84-938783-1-3
EAN:
9788493878313
Páginas:
384
Idioma:
CASTELLA

24,95 €
En stock
Comprar

Mallorca ist die Größte der spanischen Baleareninseln im Mittelmeer und die Ferne zum Festland beträgt etwa 170 Kilometer. Die Größe der Insel beträgt etwa 98 Kilometer von Ost nach West und etwa 78 Kilometer von Nord nach Süd. Die Serra de Tramuntana ist etwa 15 Kilometer breit und verläuft parallel zur Nordwestküste Mallorcas. Die Länge der Serra beträgt etwa 90 Kilometer und sie verläuft von Sa Dragonera bis zum Kap Formentor. Der höchste Berg dieser Gebirgsketteist der Puig Major mit 1.445 Metern. An die Serra de Tramuntana grenzt die Es Raiguer, die Übergangszone vom Gebirgskette zur Ebene. Der zentrale Teil Mallorcas wird nur von kleineren Höhenzügen unterbrochen. Im Osten der Insel befindet sich die Llevant, die von den Serres de Llevant durchzogen wird. Diese Gebirgskette ist nicht so hoch wie die Serra de Tramuntana, hier sich nur drei Berge, die über 500 Meter hoch sind. Diese Tatsachen können alle im Naturkundemuseum in Palma de Mallorca nachgesehen werden. Mallorca verfügt über ein gemäßigtes subtropisches Klima. Die kurzen Winter sind feucht und mild und die Sommer warm bis heiß und trocken. Im Sommer regnet es fast gar nicht aber anhand der Tatsachen erkennt man, dass ab Ende August kurze Gewitter und Regenfälle wahrscheinlich sind. Der Oktober ist der Monat mit den meisten Niederschlägen. Es gibt eine reiche Flora mit etwa 1.500 verschiedenen Arten. Säugetiere gibt es nicht so viele, immerhin eine Hauptteil Zahl verschiedener Vögel und einige Reptilien und Amphibien. Zudem gibt es hier mehrere Naturreservate und Naturdenkmale, sowie eine große Anzahl an Naturschutzgebieten. Hier können sämtliche Tatsachen zu den Beständen der Flora und Fauna in Lebenserfahrung gebracht werden. Auf Mallorca sind, laut derzeitigen Statistiken und Tatsachen, etwa 862.400 Einwohner gemeldet, wovon allein über 400.000 in der Hauptstadt Palma leben. Es wird katalanisch und spanisch gesprochen. Das höchst Pro-Kopf-Einkommen bei den Spaniern wird auf Mallorca erwirtschaftet und dies liegt zum größten Teil am Tourismus. Waren es im Jahre 1960 noch 360.000 Gäste, betrug die Anzahl der Gäste im Jahre 2007 etwa 9,91 Millionen. In diesem Jahr wurden allein auf dem Flughafen Son Sant Joan 23 Millionen Fluggäste abgefertigt. Die Hauptteil Gäste kommen aus Deutschland und aus Großbritannien. Hierbei haben die Hauptteil Deutschen ihren Urlaub in El Arenal verbracht, die Briten findet man eher in Magaluf. Das sind die beiden bedeutendsten Party-Meilen für die Urlauber. Laut diverser Auswertungen und Tatsachen , ist für viele El Arenal mit dem ?Ballermann" das einzige Ziel auf Mallorca. Mallorca hatte eine Zeitlang den Ruf die Hausfraueninsel zu sein oder dass der bekannte ?Ballermann" das Favorit Aushängeschild sei - dies hat sich immerhin heute geändert. Flüge nach Mallorca gibt es von jedem deutschen Flughafen aus und zur Einreise reicht der Personalausweis oder Reisepass.

Otros libros del autor Ver todos

II CATALUNYA, TOTES LES PLATGES DE
II CATALUÑA, TODAS LAS PLAYAS
MENORCA, TODAS LAS PLAYAS DE
MALLORCA, TODAS LAS PLAYAS DE
BEACHES IBIZA + FORMENTERA. COMPLETE GUIDE